Presseinformationen

 

Das innovative Start-up KRUNDA ist über das Webportal www.KRUNDA.de online und informiert kreuzfahrtbegeisterte Urlauber über das Ausflugsangebot der verschiedenen Destinationen. Hierdurch ist es dem Kreuzfahrer möglich durch kostengünstige regionale Anbieter die Region und die Menschen der Destinationen kennenzulernen. Weltweit informiert KRUNDA zudem über die verschiedenen Städte- und Sightseeing-Highlights der Hafenregionen. Der Urlauber kann sich über das Portal für Kreuzfahrer alternativ über das Kreuzfahrtschiff informieren und findet tagesaktuelle News zum Thema Kreuzfahrt.

 

Verlinkungen zu verschiedenen Grafikdateien unseres Logos finden sich unter:

https://krunda.de/downloads/Logo_Krunda_rgb.png

https://krunda.de/downloads/Logo_Krunda_rgb_rechts.png

https://krunda.de/downloads/Logo_Krunda_sw.jpg

https://krunda.de/downloads/Logo_Krunda_sw_rechts.jpg

 

Pressetext (86 Wörter)

KRUNDA – das Portal für Kreuzfahrtausflüge – steht in den Startlöchern

Der Kreuzfahrtmarkt boomt seit Jahren. Doch wer bislang die stolzen Preise der Reedereien für Landausflüge nicht bezahlen wollte, war häufig alternativlos. Nun gibt es einen Service, der es Kreuzfahrern leichter macht. Das Portal www.KRUNDA.de spezialisiert sich als informative Plattform auf die Vermittlung von Landausflügen mit Privatanbietern. Zudem wird dem Kreuzfahrtfan Informationen zu über 300 Anlegestellen, Städte sowie Inseln weltweit geboten. Auskünfte zu Sehenswürdigkeiten vor Ort und neueste Schiffsfakten runden das Angebot ab.

 

Pressetext (164 Wörter)

KRUNDA – das Portal für Kreuzfahrtausflüge – steht in den Startlöchern

Doch die von den Reedereien angebotenen Ausflüge finden oftmals in großen Gruppen und nach einem starren Ablauf statt. Wen wundert es da, dass erfahrene Kreuzfahrer die teuren Landausflüge nicht bezahlen möchten und nach individuellen Alternativen suchen.

Das Problem ist jedoch schnell gefunden: Informationen über Ausflugsanbieter vor Ort waren bisher nicht gebündelt zu bekommen und die Suche mit viel Zeit und Nerven verbunden. Das Portal Kreuzfahrt-und-Ausfluege.de (kurz: www.KRUNDA.de) hat sich auf diese Kernkompetenz spezialisiert.

Außerdem informiert KRUNDA weltweit über die verschiedenen Städte- und Sightseeing-Highlights der Hafenregionen. Der Urlauber kann sich über www.KRUNDA.de zudem über Kreuzfahrtschiffe informieren und findet tagesaktuelle News zum Thema Kreuzfahrt.

Pressetext (189 Wörter)

KRUNDA – das Portal für Kreuzfahrtausflüge – steht in den Startlöchern

Der Kreuzfahrtmarkt boomt seit Jahren. Die Reedereien rund im AIDA und TUI Cruises erweitern ihre Flotten kontinuierlich. Das Angebot reicht von der 4tägigen Kurzreise ab Hamburg bis hin zu einer Weltreise über fünf Kontinente.

Doch eine Kreuzfahrt hat seinen Preis. Wen wundert es da, dass man die teuren Landausflüge, welche die Reedereien parallel anbieten, nicht bezahlen möchte. Zudem wissen erfahrene Kreuzfahrer, dass solche Ausflüge oftmals in sehr großen Gruppen und nach einem starren Ablauf durchgeführt werden. Bislang standen Kreuzfahrer allerdings alternativlos da – Informationen über Ausflugsanbieter vor Ort waren nicht gebündelt zu bekommen.

Wer sich vom Preis oder den großen Reisebussen abschrecken lässt, für den sind Landausflüge auf eigener Faust sicher eine Alternative. Dies setzt allerdings eine gute Vorbereitung voraus. Wer es lieber etwas bequemer haben möchte, für den bieten lokale Anbieter individuelle Landausflüge zu günstigen Preisen an. Das Portal Kreuzfahrt-und-Ausfluege.de (kurz: KRUNDA.de) bietet genau das.

Weltweit informiert KRUNDA zudem über die verschiedenen Städte- und Sightseeing-Highlights der Hafenregionen. Der Urlauber kann sich über www.KRUNDA.de außerdem über Kreuzfahrtschiffe informieren und findet tagesaktuelle News zum Thema Kreuzfahrt.

 

Pressetext (354 Wörter)

KRUNDA – das Portal für Kreuzfahrtausflüge – steht in den Startlöchern

Der Kreuzfahrtmarkt boomt seit Jahren. Die Reedereien rund um AIDA und TUI Cruises erweitern ihre Flotten kontinuierlich. Das Angebot reicht von der 4tägigen Kurzreise ab Hamburg bis hin zu einer Weltreise über fünf Kontinente. Natürlich möchte man auf einer solchen Reise auch Land und Leute kennen lernen. Doch die von den Reedereien angebotenen Ausflüge finden oftmals in großen Gruppen und nach einem starren Ablauf statt. Wen wundert es da, dass erfahrene Kreuzfahrer die teuren Landausflüge nicht bezahlen möchten und nach individuellen Alternativen suchen.

Das Problem ist jedoch schnell gefunden: Informationen über Ausflugsanbieter vor Ort sind nicht gebündelt zu bekommen und die Suche ist mit viel Zeit und Nerven verbunden.

Das Portal Kreuzfahrt-und-Ausfluege.de (kurz: www.KRUNDA.de) hat dies erkannt und sich auf diese Kernkompetenz spezialisiert. „Wir fokussieren uns auf die seriöse Vermittlung von Landausflügen für Kreuzfahrer in über 300 Destinationen weltweit und bringen Kreuzfahrtfans und Ausflugsanbieter zusammen. Dadurch möchten wir die Vorfreude auf den baldigen Urlaub mit vielen Eindrücken noch weiter steigern.“, bringt es Geschäftsführer Röhling auf den Punkt. Zukünftig möchte KRUNDA Ausflüge nicht nur in allen von AIDA und TUI-Cruises angefahrenen Häfen vermitteln können.

Gegenüber den Reederei-Ausflügen sind solche Angebote in der Regel deutlich preiswerter und exklusiver. Kleingruppen oder privat geführte Touren anstatt Busreisen stehen im Fokus und führen fernab der großen Menschenmassen zu den Highlights der jeweiligen Destination. Neben den Ausflügen findet der Besucher von www.KRUNDA.de zu fast allen Anfahrtshäfen von AIDA, MSC, Costa und Mein Schiff weltweite Informationen zu Liegeplätzen, Sehenswürdigkeiten, Fakten zu den Städten sowie WiFi-Hotspots.

„Wir wollen stetig wachsen und dem Kreuzfahrer alle Informationen bieten, die er in seinem Urlaub benötigt – und das auf einer Plattform.“ stellt Röhling das ehrgeizige Ziel klar. Dazu kommen noch nützliche Informationen zu den über 150 größten Kreuzfahrtschiffen mit bewegten Bildern vom Inneren der großen Dampfer.

Ein tagesaktueller Newsbereich, gebündelt mit einem Newsletter, sowie Tipps & Tricks zu verschiedenen Themen runden das Angebot ab.

Wenn sich der begeisterte Kreuzfahrer nach einem Besuch der Plattform die letzte Frage stellt, wie das Wetter im Anlaufhafen sein wird, so wird er auf www.KRUNDA.de schnell fündig.